Ästhetische Zahnmedizin und Zahnerhaltung

Gesunde Zähne und Mundhygiene

Gesunde Zähne sind wichtig für den langfristigen Zahnerhalt unserer Patienten. Eine gründliche Kariesdiagnostik ermöglicht kariöse Läsionen an den Zähnen frühzeitig zu erkennen und schonend zu behandeln.

Ästhetische Zahnheilkunde

Zahnfarbene Füllungen aus Komposit in Mehrschichttechnik, Keramische Inlays, Teilkronen, Veneers im Sofortverfahren (Cerec).

Dabei ist es möglich, festsitzenden Zahnersatz oder Restaurationen mit Inlays metallfrei zu realisieren und damit die natürliche Ästhetik und Biokompatibilität sicherzustellen. Dabei gibt es je nach Behandlungsumfang die Möglichkeit unter Verwendung der modernsten Generation von Cerec AC die Präparation, den Gegenkiefer und die Bißlage direkt im Mund des Patienten aufzunehmen und damit ein virtuelles 3D Modell zu erstellen. Nach entsprechender Konstruktion auf dem PC wird die Restauration aus einem Keramikblock geschliffen und kann bereits nach kurzer Zeit in den Patientenmund eingesetzt werden. Beeindruckend ist die natürliche Gestaltung der Kaufläche, die aus einer Datenbank die ursprüngliche Ästhetik wieder herstellt. Mit diesem Verfahren kann die unangenehme Abdrucknahme vermieden werden.

Zahnaufhellung durch Bleaching

Kinderzahnheilkunde

Der erste Zahnarztbesuch eines Kindes ist für sein späteres Verhalten beim Zahnarzt entscheidend.

Um eine unnötig belastende Zahnbehandlung im Kindesalter zu vermeiden, sollten die Kontrolluntersuchungen der Kinder beim Zahnarzt so früh wie möglich beginnen, spätestes im dritten Lebensjahr.

Wir führen die Kinder spielerisch an die Zahnpflege und die richtige Ernährung heran. Die Kinder sollten die Milchzähne genauso pflegen, wie die nachfolgenden Zähne. Je länger die Milchzähne erhalten bleiben, desto besser, denn diese dienen als „Platzhalter“ für die bleibenden Zähne. Dabei ist die Zusammenarbeit zwischen Zahnarzt und Elternhaus sehr wichtig.

Manchmal lässt sich eine Zahnbehandlung nicht vermeiden. Damit der junge Patient dieses Erlebnis als positiv in Erinnerung behält, sollte eine möglichst angst- und stressfreie Atmosphäre geschaffen werden. Wenn die Kinder keine Angst haben, dann kommen sie gerne und vor allem oft genug in die Praxis, so dass wir die Zahngesundheit und Zahnentwicklung therapeutisch beobachten und lenken können.

Kinder sind jedoch keine kleinen Erwachsenen. Manchmal lassen Kinder auch unter größten Bemühungen die notwendigen Maßnahmen nicht zu oder es sind so viele Zähne geschädigt, dass eine normale Behandlung das Kind überfordern würde. In diesen Fällen ist eine Narkose möglich, bei der das Kind unter ständiger Überwachung durch einen Anästhesisten in nur einem Termin vollständig behandelt wird.

Sie als Eltern sind dafür verantwortlich, dass Ihre Kinder ein Leben lang Freude an gesunden Zähnen haben. Wir helfen Ihnen dabei und beraten Sie gern, wie und womit die Zähne Ihres Kindes optimal gepflegt werden können.

Wie können wir Ihnen weiterhelfen?

Vertrauen Sie uns, einem starken & eingespielten Team und legen Sie Ihr Lächeln in unsere Hände.